Archiv der Kategorie: IT

IT-Unternehmen aus Österreich stellen sich vor

Der c’t 24/2017 wird in Österreich das Heft IT-Unternehmen aus Österreich stellen sich vor beiliegen. Im redaktionellen Teil gibt Dirk Bongardt einen sehr guten Einblick in die Start-up-Szene, Michael Praschma berichtet aus der laufenden Drohnenentwicklung, und Friedrich List hat sich den Stand des Breitbandausbaus angesehen, sowohl Glasfaser als auch 5G. Speziell das Nano-Trench-Verfahren aus Waidhofen an der Ybbs sollte aufmerken lassen. Weiterlesen

WiFi-Mesh-Systeme im Test

Dr. Harald Karcher hat sich den jüngsten WLAN-Trend vorgenommen: Mesh-Netze. Darunter versteht zwar nicht jeder Anbieter dasselbe, aber im Prinzip geht das so: Die Funkstationen nutzen ein zusätzliches Band sozusagen als Verbindungsbackbone. Der wichtigste praktische Effekt: Wenn ich mit den Tablet in der Hand durchs Haus spaziere, bekomme ich unter stets derselben SSID das jeweils stärkste Signal, uns zwar – so das Versprechen – mit ungeschmälertem Speed. Weiterlesen

+ Klaus P. Friebe +

Am 12. Juni ist Klaus P. Friebe im Alter von 82 Jahren in Berlin gestorben. Er war und bleibt für die technologische Entwicklung in Deutschland von herausragender Bedeutung, und es ist zu hoffen, dass seine besondere Art zu denken sich nicht verliert. Darum hat Eduard Heilmayr bereits begonnen, bei Delphin Consult eine öffentliche Friebeismus-Bibliothek anzulegen und in DCO Reports zentrale Friebe-Themen darzulegen. Die Ausgabe Juli 2017 ist ein eindringlicher Nachruf.

 

Security Solutions 2017

Zur c’t 10/2017 wird die Beilage Security Solutions erscheinen. Das Heft widmet sich zum einen den jüngsten Entwicklungen – etwa auf dem Feld von künstlicher Intelligenz und der DDoS-Abwehr – und stellt zum anderen eine Reihe praktischer Sicherheitslösungen vor. Fachautor Eckard Caftanzis erklärt etwa, wie Zutrittskontrolle funktioniert, die auf dem Muster der Handvenen als Sicherheitsmerkmal beruht – die Technologie dürfte mittlerweile eine der sichersten Biometrievarianten sein. Weiterlesen

CeBIT Security Plaza 2017

Auf der anstehenden CeBIT 2017 wird Thomas Jannot wieder die Vorträge der Security Plaza (Halle 6, Stand B16) moderieren. Das Programm der von Heise organisierten Veranstaltung ist bereits online. Außerdem wird Jannot ein 28 Seiten starkes MittelstandsWiki-Sonderheft mitbringen: Warum Menschen die böseren Hacker sind. Wer denn sonst? Die Antwort gibt Uli Ries gleich eingangs in der Titelstory (ab S. 4): Cyber Reasoning Systems, also Maschinen, die darauf abgerichtet sind, Schwachstellen in anderen Systemen zu finden. Auf der DARPA Cyber Grand Challenge klappte das bereits beunruhigend gut. Dass der Mensch vorerst ungeschlagen bleibt, liegt daran, dass er jeden Computer in der Disziplin kreative Bosheit hinter sich lässt. Weiterlesen